Psychotherapie ist…

Psychotherapie ist...


…ein freiwilliges Behandlungsangebot. D.h.: wenn Du selber kein Problem siehst oder die Behandlung ablehnst (warum auch immer), dann kann Dich keiner dazu zwingen. Die Psychotherapie kann nur erfolgreich sein, wenn Du den Therapieprozess aktiv mitgestaltest.

…ein interaktiver Prozess, d.h. die Durchführung einer Psychotherapie besteht nicht nur aus dem Zuhören der Psychotherapeutin oder des Psychotherapeuten. Sie lebt von dem, was Du in die Sitzungen einbringst.

…ein Prozess mit einem bestimmten Ziel, einem definierten Beginn, verschiedenen Stadien und einem geplanten Ende.

…ein verbindlicher Prozess. Damit die Therapie wirkt, ist eine regelmäßige und zuverlässige Teilnahme an den Therapieterminen notwendig. Sollten die Termine – aus welchen Gründen auch immer – oft nicht stattfinden, dann ist von einem geringen bis keinem Erfolg auszugehen. In solchen Fällen ist Deine Therapeutin bzw. Dein Therapeut dazu verpflichtet, die Behandlung zu beenden oder zu pausieren.

…eine wissenschaftlich fundierte und mehrfach auf Effektivität überprüfte Behandlungsmethode.